Zwergnase im Kampf gegen die Viren

















Ich bin jetzt schon fast eine Woche krank Zuhause..

Die Opfer betragen ein taubes verschnupftes Ohr, eine rote Rudolf-Nase und Mandeln die auf einem Marathon unterwegs sind und mittlerweile 30 km hinter sich gelassen haben..

Ich bin zu einem Pendler geworden..
Couch - Sofa - Computerstuhl - Bett.
Im ständigen Wechsel.

Die Welt ohne Arbeit ist.. langweilig.
Ich versuche die Zeit sinnvoll zu nutzen und skizziere voller Inbrunst Basis Sachen.
Nach 10 min bin ich schlapp und krieche verschnoddert wieder aufs Sofa.
Sofa bedeutet Fernsehen. Fernsehen bedeutet kreischende assoziale Waschweiber in unvorteilhafter Kleidung.
Zum zocken fehlt mir die Konzentration - ab morgen zum 10. mal Kick-Ass oder Veronica Mars gucken.

Eine Woche bevor ich krank geworden bin, hatte ich mich gegen Influenza impfen lassen..
jetzt habe ich einen grippalen Infekt.. Parallelen? 
Ich versuche mir einzureden das ich ohne Impfung wohl schlimmer dran gewesen wäre.. 
Bin trotzdem mumpfig das ich zwei Wochenenden voll gepacktem Spass verpasse..

Aus Trotz versinke ich noch tiefer in meinen grünen Plüschbademantel.

Grün steht mir nicht.
Bildet nen zu großen Kontrast zu meiner knallroten Nase.

Egal, ist plüschig.


1 Kommentar:

Related Posts with Thumbnails